fbpx

Inhaltsbeschreibung:

Mitarbeiter von heute und morgen suchen keine Arbeitgeber, die ihnen Arbeit geben. Sie suchen Orte und Teams, die begeistern und Sinn machen: Über die Werte, die Persönlichkeiten, die Ziele, den Zweck, die Angebote, die Ergebnisse uvm. Alles, was passiert, steht unter der Prüfung der Passgenauigkeit: Passt das Unternehmen zum Mitarbeiter. Dabei treffen sich zwei Partner auf Augenhöhe – auch bei größtem Arbeitnehmermangel. Kompromisse sind von gestern. Daher dürfen Arbeitgebermarken die Menschen anziehen, die eh schon sehr gut passen – weil die perfekte Positionierung der Arbeitgebermarke die anderen gar nicht anspricht. Dieser Vortrag sensibilisiert Führungskräfte und HR-Verantwortliche aller Ebenen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Siegfried Haider war in den 90ern selbst erfolgreicher HR-Manager und Personalentwickler – die Kombination mit seiner Marketingerfahrung macht diesen Vortrag so speziell.

Inhalte:
(Wird auf Ihre Veranstaltung angepasst)

  • Was Sie über Arbeitsmärkte schon immer wissen mussten
  • Marke und Arbeitgebermarke: Vererbung und Gestaltung
  • Storytelling als Attraktor: Da will ich in!
  • Das Konzept L(i)EBEN: Was für Performer wirklich WERTvoll ist?
  • Arbeitgebermarken sind offen: Sie kommunizieren inside out
  • Arbeitgebermarken sind geschlossen: Sie bilden aktive Communities
  • Arbeitgebermarken sind innovativ: Sie binden durch „sexiness“ und empfehlen sich

Nutzen:

  • Sie nutzen die Positionierungs-Gesetze erfolgreich für Ihr employer branding
  • Sie entwickeln eine Marke, die im jeweiligen Arbeitsmarkt wirklich wirkt
  • Ihre Marke wird bekannt, gefunden und erhält Anfragen – und Mitarbeiter
  • Sie müssen weniger suchen und investieren
  • Mitarbeiter erleben eine Arbeitgebermarke, die Erwartungen übererfüllt
  • Es macht Sinn und Spaß, bei Ihnen zum Gesamterfolg beizutragen – Sie werden empfohlen

Zielgruppe:

Alle, die für das Finden und Entwickeln von neuen Talenten und motivierten Mitarbeitern sowie deren möglichst lange Bindung ans Unternehmen verantwortlich sind. Kunden finden ist ähnlich wie Mitarbeiter finden – ähnliche Gesetze, differenzierte Umsetzung.

 

Share This