Der Blog von Siegfried Haider

Der Blog von Siegfried Haider

Der Blog von Siegfried Haider

Über den Blog von Siegfried Haider

Lesen Sie gerne und viele Blogs?
Ich eher selten. Außer: Wenn er wirklich Nutzen bietet! Und nur das ist mein Ziel. Ich werde meinen Blog mit Tipps, Methoden, Empfehlungen, Inhalten aus Marketing, Event-Marketing, Expertenpositionierung und Weiterbildung füttern.
 
Für Sie… sind Sie mit dabei?

Interessante Artikel der letzten Jahre

Frei nach Franz Josef Strauß: „Was nicht ausgesprochen wird, wird Gift!“

Frei nach Franz Josef Strauß: „Was nicht ausgesprochen wird, wird Gift!“

Franz Josef Strauß war hochbegabt, erfolgreich und ein Meister der bajuwarisch angehauchten Rhetorik. Seinen Spruch "Was nicht ausgesprochen wird, wird Gift (giftig)" verwendete kürzlich auch Heiner Geißler bei den Schlichtungsgesprächen in Stuttgart. Also was jetzt: Weniger sagen und sich mehr was denken. Oder grad raus sagen, was man denkt, damits nicht zu Gift wird. Kurzfristige (vorgespielte) Harmonie mit dem Risiko, langfristig zu vergiften? Hm - diese Mischung ist der Kern der Kunst erfolgreicher Kommunikation...
Tipps für lohnende Events Teil 10 – Event-Durchführung: Das Personal und die Vorbereitung!

Tipps für lohnende Events Teil 10 – Event-Durchführung: Das Personal und die Vorbereitung!

Professionelles Event-Marketing hat ein Haupt-Ziel: Mehr Umsatz. Kundengewinnung und –bindung sind die Voraussetzung dafür. Auch wenn nicht gleich jeder Event-Teilnehmer vor Ort kauft, so dienen Events ideal dazu, den Kaufbedarf und die Kaufbereitschaft beim Interessenten oder Kunden so zu steigern, dass beim nächsten Verkaufsimpuls eine Ja-Entscheidung leicht(er) erreichbar ist. Die professionelle Durchführung von Event-Marketing-Maßnahmen kann hier einen enormen Beitrag leisten. In den nächsten Artikeln dieser Reihe erfahren Sie die fünf wichtigsten Bausteine für eine erfolgreiche Event-Durchführung...
Social Media Count: Guckst Du hier, wenn Du an Social Media zweifelst!

Social Media Count: Guckst Du hier, wenn Du an Social Media zweifelst!

"Ich sitze am Starnberger See, trinke einen leckeren Espresso und laß mich von der Sonne bräunen!" - spätestens bei diesen Tweets frag ich mich immer: Warum mußte ich das lesen? Wie bringt mich das weiter? Warum twittert das jemand? Für das eigene Netzwerk, für die Fangemeinde? Mag sein, daß das einige interessiert. Aber das kostet Zeit fürs Schreiben und bei tausenden von "Followern" kostet das in Summe enooooorme Zeit fürs Lesen. Hier ein Appell für SINNvolles Social Media...
Das „Supermarkt“-Prinzip – machen Sie es nicht!

Das „Supermarkt“-Prinzip – machen Sie es nicht!

"Wo ist denn die Butter, bitte?" - Wir alle kennen die unterschiedlichen Reaktionen der Supermarkt-VerkäuferInnen, die von "Da hinten!" bis "Ich zeige Ihnen gerne in unserer Kühltruhe, welche verschiedenen Buttersorten wir anbieten!" reichen. Keine Frage - bei den Tengelmanns, REWEs, EDEKAs bzw. auch den Aldis und Lidls dieser Welt gibt es sehr kundenorientierte Mitarbeiter. Aber warum kommt es dennoch viel zu oft vor, daß Kunden Nebensache werden. Zählt nur, daß die Kasse klingelt? Aber ohne Kunde läuft halt nix...
Add pepper to your life! Warum wir zu oft zu früh aufhören…

Add pepper to your life! Warum wir zu oft zu früh aufhören…

Sie kennen das vermutlich auch: Sie gehen zu einer Veranstaltung ohne Erwartung, fast schon mit der Einstellung "Was mach ich dort eigentlich?" - und dann wird es einer der schönsten Events ever. So ging es mir vor ein paar Tagen in Paris. Es wurde zu einer Pfeffer-Verkostung eingeladen. Vorher sprach Mark Raison, der Kreativitäts-/Innovations-Guru von Yellow Ideas, über die Erweiterung des eigenen Horizonts - er tat das auch anhand von Pfeffer. Und plötzlich wurde der Abend einer der interessanten bisher...
Henry Maske ist McDonald’s-Verkäufer und Motivationstrainer…

Henry Maske ist McDonald’s-Verkäufer und Motivationstrainer…

"Der Champion weiß, wie Dreck schmeckt", so ein Zitat von Henry Maske. Ist das auch in einem McDonald's Restaurant so? Denn Henry Maske ist Franchise-Nehmer bei McDonald's. Für Henry Maske galt nie "Das schaffe ich nicht", sondern "Wie werde ich diese Hürde am besten nehmen!". "Boxer sind keine Egoisten: Im Ring kämpfst Du allein, aber gut bist du nur, wenn du mit deinem Umfeld, mit dem Manager, Trainer, Physiotherapeuten oder Sparringspartner harmonierst. Wir gewinnen und verlieren zusammen!". Schafft er mit diesen Mottis auch, erfolgreicher Unternehmer zu sein?
Du interessierst mich nicht! Lösungen zu One-Way-Gesprächen…

Du interessierst mich nicht! Lösungen zu One-Way-Gesprächen…

Sie treffen auf einer Veranstaltung eine Ihnen unbekannte Person. Sie wollen ins Gespräch kommen und stellen eine nette Frage. Ihr Gesprächspartner antwortet auch freundlich. Um das Gespräch am Laufen zu halten, fragen Sie nach. Es kommt wieder eine tolle Antwort. Sie stellen eine andere Frage. Und wieder antwortet er/sie. Irgendwann stellen Sie sich die Frage, warum nur Sie fragen und vom anderen selten bis keine Gegenfrage kommt? Wege aus der Einbahnstraße...
Zu viele gute Speaker sind wie schlechte Liebhaber…

Zu viele gute Speaker sind wie schlechte Liebhaber…

Gute Speaker sind nicht zu selten wie schlechte Liebhaber: Sie gönnen ihrem Gegenüber ein geniales, einstündiges "Vorspiel", machen jemand so richtig heiß auf Mehr. Und gehen dann heim ohne Ankündigung eines (nächsten) Höhepunkts. Buuuh... Sie können doch nicht einen Abend lang wie wild mit jemand flirten und dann einfach gehen. Daher ein Plädoyer für den nächsten "logischen" Schritt...
Die Deutschen weinten auch: Hört auf mit den Klischees…

Die Deutschen weinten auch: Hört auf mit den Klischees…

Dieser Blog-Eintrag entstand, als ich die tolle Berichterstattung von FlyingMedia, von Sven Klawunder, von der Convention der National Speakers Association aus den USA bekam, insbesondere von der Eröffnungsfeier. Da trat ein weißes Kind auf, ein schwarzer Keynote-Speaker/-Sänger, eine weiße Opernsängerin, die American Flag Parade mit Nationalhymne uvm. Oh wie amerikanisch! Wir Deutsche inflationieren ja die Deutschlandfahne nur während der Fußball-WM. Oder würden wir auch gern wieder mehr... ?
I am an „information entrepreneur!“…

I am an „information entrepreneur!“…

Was ist denn ein "information entrepreneur"? Randy Gage antwortet mit diesem Begriff, wenn er gefragt wird, was sein Beruf ist. Jeder würde sagen, daß er Speaker ist (einer der erfolgreichsten weltweit!). Aber oft geht es nicht darum, was man am meisten tut, sondern darum, was hinter dem Beruf als Mission steckt, als Auftrag, das "Warum" des Tuns, die Daseinsberechtigung. Wo ist also der Unterschied zwischen einem Speaker und einem "information entrepreneur"?
Warum scheitern so viele Firmen?

Warum scheitern so viele Firmen?

Über eine Millionen Firmen werden jedes Jahr in den USA gegründet. In Deutschland sind es einige hundertausend. Über die Hälfte davon scheitern innerhalb der ersten fünf Jahre. Von den restlichen scheitern in den drei Jahren darauf wieder mehr als die Hälfte. Was macht die, die überleben und wachsen und wachsen und wachsen aus? Es ist zu allererst der Gründer und Chef (obwohl auch einige wenige mit einem dusseligen Chef überleben ;-)...
Jamie Oliver – Starköche kochen nach Rezepten! Und Sie?

Jamie Oliver – Starköche kochen nach Rezepten! Und Sie?

Einer der Höhepunkte meines Urlaubs durch Wales und England war bisher der Besuch des Sterne-Restaurants "Fifteen Cornwall", Watergate Bay, das dem englischen Starkoch Jamie Oliver gehört. Was für eine Business-Perfektion neben den (oder als Basis der) kulinarischen Hochgenüsse. Selbst als meine Online-Reservierung nicht beim ersten Mal klappte und ich mich per eMail meldete, kam ein perfekter Ablauf zur Wiederherstellung größtmöglicher Kundenzufriedenheit. Nicht nur der Koch (Experte) muß Spitzenleistung bringen, auch das Team...
Was ist ein Trainer/Speaker von Beruf?

Was ist ein Trainer/Speaker von Beruf?

Nehmen wir an, ein Verkaufsteam benötigt ein Training in Sachen "Empfehlungsmarketing". Der Verkaufsleiter sucht einen Trainer, der das Verkaufsteam befähigt, durch Empfehlungen mehr Umsatz zu erreichen. Was sucht er wirklich? Oder ein anderes Beispiel: Der Verkaufsleiter sucht für sein Jahresauftaktevent einen Speaker für "Mehr Umsatz durch Hard Soft Flow Selling". Was sucht der Einkäufer wirklich? Hier die Auflösung, die gerade die Trainer und Speaker wissen sollten...
Fliegen Sie regelmäßig über Ihrem Business?

Fliegen Sie regelmäßig über Ihrem Business?

Ein guter Freund von mir war Berufspilot und nimmt mich gelegentlich mit zu einem Flug über die Alpen, über Schlösser, Seen und andere wunderschöne Gegenden. Es ist immer wieder ein Erlebnis und jedes Mal entdecke ich von oben andere Details. Und immer wenn ich über mein eigenes Haus oder meine Heimatstadt fliege, bin ich erstaunt, wie anders alles aussieht. Und was ich alles sehe, was von "unten" nicht zu sehen ist. Diese Vogelperspektive benötigen wir auch immer wieder für unser Business...
Warum Bill Gates kein Trainer werden wollte Teil 7!

Warum Bill Gates kein Trainer werden wollte Teil 7!

War Bill Gates eigentlich gestresst? Sicher belastete ihn seltener der schädliche Stress drohender existenzieller Gefahren, sondern eher der Eustress, der in der richtigen Dosis sehr motivierend und leistungsfördernd wirken kann. Wenn Bill Gates manche hauptberuflichen Experten beobachtet hätte, wäre er vermutlich wieder zu dem Schluß gekommen: Trainer, Coach, Berater oder Speaker wollte ich nicht werden... Warum sind so viele Experten nicht ausgeglichen, nicht selten auch die Experten, die Work-Life-Balance und ähnliche Themen trainieren...
Share This