fbpx

Ausverkauft!-Tipp 106: Erfolgreiche Eventdurchführung

01. August 2023

 

TIPP AUS DEM BUCH „AUSVERKAUFT!“:

Mit Widmung zu bestellen unter www.ausverkauft-dasbuch.de

Zur Leseprobe geht es hier!

Weiter gehts mit den Bausteinen erfolgreicher Eventdurchführung:
 
Baustein 2:
 
Die Location. Wer heute Entscheider zu einem Event locken möchte, braucht zusätzlich zum attraktiven Eventkonzept eine Räumlichkeit, die neugierig macht. Wählen Sie Orte, die der »durchschnittliche« Geschäftsreisende nicht täglich sieht. Orte, wo sich normalerweise die Promis bewegen. Orte, wo Kinopremieren laufen und rote Teppiche üblich sind. Der Tagungsraum eines Hotels der gehobenen Mittelklasse jedenfalls gehört nicht zu den Locations, die Neugier wecken. Wenn Sie sich für ein Hotel entscheiden, sollten Sie auf extravagante Hotels setzen. Auch Flugzeuge, Busse oder Schiffe können sehr gute Eventlocations sein. Hauptsache anders und attraktiv.
Sie sollten bei den Verhandlungen mit den Betreibern der Locations immer einen Eventprofi hinzuziehen, da Agenturen Risiken besser erkennen, viel mehr Flexibilität im Vertrag erreichen können und meist bessere Konditionen erzielen als Sie als Einzelkunde. Und Agenturen können Ihnen eine gute Event-Ausfallversicherung vermitteln, was bei großen Veranstaltungen sehr sinnvoll sein kann.
 
Baustein 3:
 
Die Begrüßung. Sie bekommen nie eine zweite Chance, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Das gilt auch bei Eventstarts. Immer mehr Teilnehmer von Eventmarketing-Veranstaltungen kommen in der letzten Minute mit dem Handy am Ohr und völlig gestresst an. Zusätzlichen Anreisestress können Sie verhindern, indem Sie den Teilnehmern detaillierte und für jeden verständliche Anfahrtsinfos zukommen lassen – für die Strecke bis vor die Tür. Dort oder spätestens beim Check-in muss der Teilnehmer merken, dass er jetzt in eine andere, unglaublich interessante Welt eintaucht. Das Event muss höchste Priorität bekommen.
 
Das erreichen Sie als Veranstalter durch sympathisches, herzliches Personal am Begrüßungs-Counter und durch die ersten kleinen Überraschungen beim Check-in. Zum Beispiel durch einen roten Teppich zum Check-in, durch eine Cocktail-Begrüßung mit Handshake durch Sie als Firmenchef und Einladender, durch Give-aways passend zum Veranstaltungsthema, durch Mitarbeiter, die einem das Auto parken, und Hostessen, die einen auf dem Weg zum Check-in begleiten. Die Handouts sollten diese Einstimmung auf die Veranstaltung genauso unterstützen wie der Begrüßungskaffee oder -tee und die Raumgestaltung. Disney Institute beklebt beispielsweise den Boden vom Haupteingang des Hotels bis zum Check-in mit gelben Mickey-Mouse-Fußabdrücken, schmückt den Raum mit gasgefüllten Mickey-Ballons, im Raum läuft Disney-Musical-Musik u.v.m. – eine ideale Begrüßung zu einem einzigartigen Event.
 

Im nächsten „Ausverkauft!-Tipp“ erfahren Sie eine weitere Bausteine zur erfolgreichen Durchführung von guten Events. Bleiben Sie dran!

Wenn Sie einen professionellen Partner für Ihre Event-Durchführung benötigen, wenden Sie sich gerne an unsere Agentur experts4events.

Ihr

Siegfried Haider
DER Marken-Positionierer
Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This