Ausverkauft!-Tipp 30: Marketing und die Geschichte der goldenen Eier!

22. Februar 2015

TIPP AUS DEM BUCH „AUSVERKAUFT!“:

Mit Widmung zu bestellen unter www.ausverkauft-dasbuch.de

Zur Leseprobe geht es hier!

Was also ist das Entscheidende im Marketing, was ist das Wichtigste? Wer anbietet, was angeboten wird, wem man es anbietet oder das Wie des Anbietens? Diese Punkte sind natürlich untrennbar miteinander verbunden, aber wo liegt die Quelle des Erfolgs?

Sie kennen sicher die Geschichte vom Bauern, der eines Tages in seinem Stall entdeckt, dass seine Ente ein goldenes Ei gelegt hat. Am nächsten Tag wieder. Jeden Tag legt die brave Ente dem glücklichen Bauern ein goldenes Ei. Doch bald wird der Bauer gierig. Wieso nur ein goldenes Ei am Tag? Bestimmt sind im Bauch der Ente noch viele solcher goldenen Eier. Er fasst den Entschluss, die Ente zu schlachten. Doch er findet kein Ei in der Ente. Und die Goldquelle ist tot.

Man kann aus dieser Fabel viele Schlussfolgerungen ziehen, ob zum Thema Gier, zur permanenten Überforderung mancher Organisationen zulasten der langfristigen Leistungsfähigkeit usw.

Ihr Unternehmen ist jedenfalls Ihre Ente bzw. sollte es sein. Es erzeugt hoffentlich täglich goldene Produkte, die, golden verpackt, vom Kunden gern gekauft und mit mehr Gold bezahlt werden. Wer die Ente pflegt und „weiterentwickelt“, wird sehr lange goldene Eier erhalten. Das ist keine schwere, aber eine dauerhafte Aufgabe.

Die goldenen Eier (Produkte) sind also die Quelle, der Ursprung des Marketing-Erfolgs. Zielgruppen wollen darüber hinaus aber Aufmerksamkeit und sie erwarten vom Anbieter neben goldenen Eiern Engagement und Leidenschaft. Zu gutem Marketing gehören Selbstbewusstsein und Selbstüberzeugung – denn kein Traumkunde fängt Feuer, wenn die andere Seite nicht auch von sich begeistert ist und diese Begeisterung muss spürbar sein.

Je erfolgreicher Sie sind, umso mehr Kritiker wird es übrigens geben. Vor allem aus der Richtung Ihrer Wettbewerber, der Medien usw. Je einfacher Sie Ihre Ziele bzw. die Ihrer Kunden durch goldene Produkte erreichen, desto mehr Neid ernten Sie. Genießen Sie den Neid. Irgendwann wird die Kritik dann auch leiser werden, und vielleicht werden die Kritiker sogar Ihre Nähe suchen, Ihre Verbündeten sein wollen. Ein schönes Gefühl und der, der es einmal erlebt hat, möchte es immer wieder.

Im nächsten Blogartikel lesen Sie demnächst ein berühmtes Beispiel dafür, wie erfolgreich man sein kann, wenn man trotz seiner Kritiker an sein Produkt glaubt..

Ihr

Siegfried Haider

Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This