fbpx

Ausverkauft!-Tipp 39: Sind Sie ein Einzelkämpfer und wollen innovativ sein?

15. Juni 2015

TIPP AUS DEM BUCH „AUSVERKAUFT!“:

Mit Widmung zu bestellen unter www.ausverkauft-dasbuch.de

Zur Leseprobe geht es hier!

Disney hat in den letzten Blog-Artikel oft als Beispiel für Kreativität und Innovation im Marketing herhalten dürfen. Aber die können natürlich leicht Klotzen. Wenn Sie ein Einzelkämpfer sind, also sich selbst führen und innovativ sein wollen und müssen, hier noch ein paar Praxis-Basistipps, wie Sie regelmäßig neue Ideen entwickeln und umsetzen können, um dem Wettbewerb voraus zu sein.

Sie sind Ihre eigene Führungskraft und kennen hoffentlich Ihren Kompass zu Ihrer Identität (Vision, Mission, Kunden und Emotionen). Sicherlich beherrschen Sie auch einige Kreativitätstechniken. Dann sollten Sie nur noch Folgendes tun:

1. Freiraum für sich schaffen: Sie brauchen auch die Muße, Innovationen zu entwickeln, also Zeit fürs Nachdenken, Recherchieren, Stöbern in Bibliotheken, Buchhandlungen und im Web.

2. Mit anderen kreativ sein: Unbedingt empfehlenswert ist es auch, sich Innovationszirkeln anzuschließen, also sich mit Menschen außerhalb Ihres Wettbewerbs oder auch außerhalb Ihrer Branche auszutauschen, die auch gern über neue Ideen nachdenken und die Sie fragen können. Ich habe allein in Skype weltweit Hunderte von Kontakten, die ich anpingen kann, wenn ich über neuen Konzepten sitze. Sie können zudem Kongresse, Seminare, Verbandsevents usw. besuchen und sich mit den Teilnehmern und Experten austauschen – und damit sind wir auch schon beim nächsten Punkt.

3. Reisen: Jenseits der eigenen Ländergrenzen, jenseits Ihres Marktes gibt es Ihresgleichen. Leute mit dem gleichen Job wie Sie, nur in anderen Märkten. Sich mit diesen Kollegen auszutauschen ist einer der effektivsten Wege, um neue Ideen zu finden und neue Potenziale aufzutun. Meine Branche ist der deutschsprachige Event- und Speakermarkt. Es war für mich eine unglaubliche Bereicherung, als ich zum ersten Mal die Convention der National Speakers Association in den USA und danach die in Südafrika, England usw. besuchte. Nicht nur, dass Sie dort Ideen finden, die Sie abgewandelt oder in Lizenz in die eigene Innovationspipeline übernehmen können. Sie finden vor allem Menschen, Kollegen, die völlig offen Ihr Wissen mit Ihnen teilen, da Sie als einer „vom fremden Stern“ nicht als Wettbewerber eingestuft werden.

Beim Thema Innovation sollten wir uns auch fragen, warum eigentlich so viele neue Ideen scheitern. Lesen Sie im nächsten Blog mehr Spannendes darüber…

Ihr

Siegfried Haider

Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This