Ausverkauft!-Tipp 69: Offlinemarketing als Basis für Onlinemarketing!

12. Mai 2020

 

TIPP AUS DEM BUCH „AUSVERKAUFT!“:

Mit Widmung zu bestellen unter www.ausverkauft-dasbuch.de

Zur Leseprobe geht es hier!

Das Internet prägt immer mehr unseren Alltag und wird es auch weiterhin tun. Gerade Social Media in Form qualitativem Community-Marketings wird in der Zukunft eine große Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund sucht offenbar manch einer, der außerhalb des Internets keinen Erfolg hatte, im Internet die Rettung. Was wird da alles eingetippt: Überall, wo nur ein Profil (kostenlos) einzustellen ist, werden Kontaktdaten und Bildchen hochgeladen nach dem Motto: Hauptsache sichtbar. Jeder Kontakt, der sich nur als „Freund“ anbietet, wird akzeptiert. Produktinformationen und Content werden verteilt, bis sich die Webseiten biegen. Newsletter um Newsletter, eine Mailingstrecke ist länger als die andere, Blog um Blog. Vermutlich ahnen viele Anbieter, dass sie im Offlinemarketing Hunderte von Kontakten brauchen würden, um einen zu finden, der kauft, und dass eine solche Zahl von Kontakten im Internet viel einfacher und günstiger zu haben ist. Das stimmt sogar, wobei Sie online allerdings eher noch mehr Kontakte für einen Abschluss brauchen. Doch das spielt keine große Rolle, denn die Anbieter können ja bequem am Schreibtisch bleiben, ohne direkten Personenkontakt kommunizieren und hoffen, dass ein Online-Interessent dann irgendwann anbeißt. Da hab ich schon manchmal den Eindruck, dass dieses „Home-Office-Marketing“ zu oft am Ziel vorbei schiesst: Und das Ziel bleibt: Einen ideal Kontakt/Lead finden, eine top Beziehung und Vertrauen aufbauen, langfristige Kundenbeziehungen und -erlebnisse auf hohem Niveau sicher stellen: Bei hohem Nutzen.

Die Erfahrung zeigt, dass diejenigen, die offline ihre Hausaufgaben gemacht haben, die hervorragend aufgestellt sind, die offline bei zehn guten Zielgruppenkontakten mindestens einen Auftrag leicht realisieren, online noch schneller wachsen können. Erfolgreiches Onlinemarketing ist daher ein Beschleuniger des funktionierenden Offlinemarketings und umgekehrt. Aber wer sich offline schwertut, Kunden, Aufträge und Umsatz zu akquirieren, wird online vielleicht ein bisschen mehr erreichen, aber zum echten Erfolg, zum »Ausverkauft!«, wird’s in der Regel auch nicht reichen. Ausnahmen, insbesondere bei online-affinen Produktangeboten, bestätigen diese Regel.

Wenn Sie also Ihre Hausaufgaben im Rahmen Ihrer 4e-Marketingstrategie machen und offline gut am Markt angenommen werden, dann sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie das erfolgreiche Offlinemarketing mit der Onlinewelt koppeln und erweitern können. So wird ein Schuh daraus. Wir helfen Ihnen dabei gern durch einen massgeschneiderten Maßnahmenplan mit klar umsetzbaren, erfolgsbewährten Kampagnen.

Der Nächste „Ausverkauft!-Tipp“ wird dieses Thema mehr vertiefen. Bleiben Sie dran.

Ihr

Siegfried Haider
DER Marken-Positionierer

Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This