Events mit Speakern: So lohnt es sich wirklich – Teil 1!

29. Juni 2019

Sie sind oder waren Veranstalter von Events mit Speakern – für Kunden oder Mitarbeiter? Haben Sie schon mal gerechnet, was das alles kostet: Für Sie und die Teilnehmer, also Vollkosten?Nehmen wir eine halbtägige Veranstaltung mit zwei guten Speakern und 100 Teilnehmern:
 
Für eine Mitarbeiterveranstaltung im eigenen Haus fallen dafür durchschnittliche Vollkosten von 37.300 Euro an, 13.800 Euro davon sind durchschnittliche Arbeitskosten von 34,50 Euro/Stunde Gesamtlohnkosten lt. Statistischem Bundesamt 2018. Das ergab eine Umfrage bei knapp 50 Event-Kunden meiner Marketing- und Event-Agentur experts4events.
 
Laden wir hingegen Kunden, also höher bezahlte Entscheider, zu so einer Veranstaltung in ein 4-Sterne Tagungshotel ein, liegen wir inklusive Kosten und Zeit für An- und Abreise der Teilnehmer am gleichen Tag bei Veranstaltungs-Vollkosten von durchschnittlich 206.700 Euro. Die Hauptkosten davon tragen mit längerem Arbeitsausfall und höheren Reisekosten/Spesen Ihre Kunden. 
 
Daher sollte sich der Besuch in Sachen Umsätze und/oder Weiterentwicklung lohnen: Für Ihre Kunden und in der Folge für Sie. Sie sollten dabei auf drei Aspekte achten, die ich in diesem und nächsten Blog-Artikeln anbieten möchte:
 
Die Erfolgs-Regel Nummer 1: Ziel- und Meßkriterien festlegen.
 
Jeden Tag gehen tausende Events in Deutschland ohne genaue Messung der Zielerreichung zu Ende. Wischi-waschi-Rechtfertigungen, dass sich die Veranstaltung gelohnt hat, gibt es häufiger. Begriffe wie gesteigerte Mitarbeiter- oder Kundenbindung, Markenstärkung, Motivationssteigerung und ähnliches sind dabei missbrauchte schwammige Ergebnisbegriffe. Professionelle Veranstalter hingegen antworten auf die Frage, ob das Event erfolgreich war, beispielsweise mit: 72,3 % der Teilnehmer nahmen den Flyer zum Event-Angebot mit, 40,7 % der Teilnehmer sagten Ja zum Terminangebot für ein weiterführendes Gespräch, 56,4 % buchten das vierwöchige Probeangebot usw. Mitarbeiter „kaufen“ bei solchen Events natürlich auch prozentual messbar das Vorbereitete: Einen Changeprozess oder eine Zukunftsvision, die von 92,3 % verstanden wurde. 54 Lösungsideen, die nach einem Vortragsimpuls moderiert entwickelt wurden. Schritt A bis D wurden zu 88,5 % danach umgesetzt.
 
Wenn Sie in die richtigen Speaker investieren, sind sowohl bei Kunden- als auch Mitarbeiterveranstaltungen die Aktionen, die während oder nach dem Event vom Teilnehmer erfolgen sollen, vorbereitet und mit Zielkriterien versehen. Kein Event ohne konkrete dramaturgisch abgestimmte Aktionen und vor allem Appell(e): Während und/oder nach dem Event.
 
Die können nicht alles konkret messen, aber vieles. Messbare Kriterien, die Sie mit dem Stakeholder der Veranstaltung definieren sollten, lassen sich fast alle in drei Kategorien einteilen:
1. Kontakte-Ziele
2. Monetäre Ziele
3. (Primär) Nicht-monetäre Ziele: Bspw. Weiterbildungseinrichtung, Teambuilding, Konfliktlösung usw.

Es ist Arbeit, das im Detail vorher zu durchdenken. Aber dann lohnt es sich. Weitere Erfolgskriterien werde ich im nächsten Blog anbieten. Bleiben Sie dabei.

Bitte kontaktieren Sie uns oder das Team von experts4events, wenn Sie zu unseren bewährten Konzepten zu erfolgreichen Weiterbildung- und Kundenveranstaltungen mit Speakern mehr erfahren möchten.

Ihr

Siegfried Haider

Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This