Warum Bill Gates kein Trainer werden wollte Teil 2!

17. Januar 2010

Zu jedem guten Unternehmen gehört nicht nur ein klares, motivierendes Zielsystem mit entsprechender Umsetzungsstrategie (siehe Blog-Artikel Teil 1), das im Unternehmen kommuniziert wird. Sondern als nächster Schritt ein auf die erarbeiteten Strategien angepaßter Investitions- und Businessplan:

  1. Investitions- und Businessplanung In keiner anderen Branche gibt es so viele Unternehmer, die denken, das Perpetuum Mobile erfunden zu haben. Wer beispielsweise einen Copy-Shop eröffnen möchte, weiß, daß er dazu in Maschinen, Räume, Personal uvm. investieren muß, bevor auch nur ein Euro Umsatz fließt. Trainer, insbesondere solche mit gerade beendeter Manager-Karriere, richten sich ein „Homeoffice“ ein und hoffen, daß die Investition in sich selbst und Ihr umfassendes Wissen reicht, um Umsätze üppig fließen zu lassen. Oft weit gefehlt. Nur eine grundsolide Ziel- und Strategieplanung ermöglicht die Erstellung eines auf konkreten Maßnahmen beruhenden Businessplans. Dieser enthält Investitionen, die im Rahmen von Budgets und Kennzahlen (insbesondere Soll-/Istvergleiche) die Steuerung der Geschäfte ermöglichen. Sogar für Einzelkämpfer ist dies in der einfachsten Form Grundvoraussetzung, um dieses Dasein rasch zu verlassen und sich und sein Unternehmen zu ENT-wickeln. Eine Empfehlung dazu: Ein Benchmark mit den Besten der Branche hilft, entweder direkt oder über Brancheninsider. Benchmarking heißt bekanntermaßen, Positives anzupassen und zu übernehmen und den Rest, von dem es auch bei den Besten genug zu entdecken gibt, zu ignorieren.

Ganz generell: Egal, wie detailliert Sie Ihre Investitionen und Ihr Business planen. Jede konsequente Planung führt zumindest zum strukturierten Nachdenken über das eigene Tun der Gegenwart und Zukunft und hat sich somit schon ausgezahlt. Professionell wird es, wenn Sie den Planungsprozess kontinuierlich in Ihr Unternehmen integrieren.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir Ihnen eine kostenlose Check-Liste für einen sehr guten Investitions- und Businessplan zumailen dürfen.

Die weiteren Schritte für ein erfolgreiches Business als Experte finden Sie bald in diesem Blog!

Ihr

Siegfried Haider

Speaker – Trainer – Coach – Berater – Autor
Experte für Helium-Marketing, erfolgreiche Positionierung und einfach mehr Umsatz
Damit Sie immer weniger verkaufen müssen und immer öfter gekauft werden!

Share This